Häufig gestellte Fragen zum Lerncenter Wörrstadt:

Wie groß sind die Gruppen?
Die Nachhilfegruppen bestehen aus maximal 4 Schülern.


Ist ein kurzfristiger Fach- oder Terminwechsel möglich?
Ja, der Schüler hat die Möglichkeit, nach Absprache das Fach oder den Termin zu wechseln.


Wie sind die Lehrkräfte qualifiziert? Wer unterrichtet im Lerncenter Wörrstadt?
Im Lerncenter Wörrstadt unterrichten Lehrkräfte mit 1. oder 2. Staatsexamen, Diplompädagogen, Studenten und Magisterabsolventen. Alle Lehrkräfte werden gründlich eingearbeitet und bilden sich regelmäßig in internen oder externen Fortbildungen fort.


Wie lange muss ich mich vertraglich festlegen?
Wir haben keine Mindestlaufzeit – der Vertrag kann  immer mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden.


Wie ist die Ferienregelung?

In den Herbst- und Osterferien findet in der zweiten Woche Unterricht statt.

In der zweiten Weihnachtsferienwoche ist Unterricht auf Anfrage möglich.

Der Hauptmonat der Sommerferien ist unterrichtsfrei.

In der letzten Woche der Sommerferien veranstalten wir Ferienkurse, um die Unterrichtsstunden nachzuholen.


Fallen zusätzliche Kosten an, z.B. für Material oder Beratungen?
Die Unterrichtsgebühren beinhalten alle Kosten für Unterrichtsmaterialien, Beratungen und Gespräche, es fallen keine zusätzlichen Gebühren an.


Welche Alters- und Schulstufen werden unterrichtet?
Wir unterrichten Schüler von der 1. bis zur 13. Klasse.


Welche Fächer werden unterrichtet?
Mathematik, Deutsch, Englisch, Französisch und Latein sind immer im Angebot, alle anderen Fächer auf Anfrage.


Gibt es auch Einzelunterricht?
Ja, wir bieten Einzelunterricht in 45-Minuten- oder 90-Minuten-Einheiten an.


Sind Elterngespräche möglich?
Um die Eltern über unsere Arbeit zu informieren und uns mit ihnen abzusprechen, bieten wir regelmäßige Elterngespräche an.


Kann mein Kind eine Probestunde machen, bevor ich mich festlege?
Jeder Schüler hat die Möglichkeit eine kostenlose Schnupperstunde im Gruppenunterricht oder eine kostenpflichtige Einzelprobestunde zu nehmen, bevor man sich entscheidet. Nach der Probestunde erhalten die Eltern selbstverständlich eine Rückmeldung über den Verlauf der Stunde.


Gibt es die Möglichkeit eines Nachholtermins, wenn mein Kind eine Unterrichtsstunde nicht wahrnehmen kann?
Wenn die Stunde rechtzeitig (d.h. spätestens einen Werktag vorher während der Bürozeiten) abgesagt wurde, kann die Unterrichtsstunde nachgeholt werden.


Wie lange dauert eine Unterrichtsstunde?
Im Gruppenunterricht 90 Minuten, im Einzel- sowie Zweierunterricht 45 oder
90 Minuten

Wird auf die individuellen Bedürfnisse meines Kindes eingegangen?
Da jeder Schüler anders lernt und unterschiedliche Lücken hat, kümmern sich die Lehrkräfte immer individuell um das Fortkommen Ihres Kindes. Beim Anmeldegespräch werden die Förderschwerpunkte mit den Eltern festgelegt, damit wir gezielt Stärken fördern und an den Defiziten arbeiten können.


Welche Materialien werden im Unterricht verwendet?
Wir haben eine große Materialsammlung, die nicht nur Schul- und Lehrbücher enthält, sondern auch Kopiervorlagen, Karteikarten, Spiele und Rätsel, um den Unterricht möglichst abwechslungsreich zu gestalten.


Werden im Nachhilfeunterricht auch Themen wie Lerntechnik, Konzentration usw. behandelt?
Viele Schüler wissen nicht, wie sie sich den Lernstoff aneignen können oder sind leicht ablenkbar. Daher wird im Nachhilfeunterricht nicht nur auf die fachlichen Lücken eingegangen, sondern auch auf die Optimierung und Strukturierung des Lernens.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© L.Cerna, Q.Gebauer u. M.Stangl GbR